Ostereierwerfen am Ostermontag

Mit der Schelle wurde samstags zuvor die frohe Botschaft kundgetan, dass am Ostermontag das Ostereierwerfen wieder stattfindet. Da hat die Rettershainer Jugend eine alte Tradition ausgekramt und wieder mit Leben erweckt. Anhand der Wettervorsage hat man sich kurzerhand für das Lager (Dorfgemeinschaftshaus) entschieden. Alte Bogel war in der Vergangenheit der Treffpunkt.

Am Ostermontag schließlich regnete es. Aber pünktlich um 13.00 Uhr war Schluss mit dem Nass von oben und die Spiele konnten beginnen. Bei eher winterlichen Temperaturen trafen sich etliche Schaulustige, die dann schnell zu Akteuren wurden. Neben der Königsdisziplin, dem Eierwurf, wurden verschiedene Fangmethoden mehr oder minder erfolgreich ausprobiert. Spontan entwickelten die Aktiven neue Wettkämpfe, die zur Freude aller zur Erheiterung beitrugen. Schlussendlich stand der Spaß an oberster Stelle.


Keine Herausforderung war groß genug und es wurden erstaunliche Weiten erzielt beim Ostereierwurf.


Auch wenn verschiedene Versuche, die Eier unbeschadet zu fangen, eher sichtbar scheiterten.


So wurden immer wieder neue Herausforderungen gesucht, um sich mit viel Spaß und Freude zu messen.

 

 

Bauland in Rettershain

 

www.rettershain.de zu Favoriten hinzufügen

 Hier klicken

und gleichzeitig drücken


Letzte Aktualisierung: 21.04.2017
 

Sie sind der

GOWEBCounter by INLINE

Besucher